Monatsarchiv

Kategorien

Radio Allgäuhit



Der unabhängige Radio- sender in unserer Region

Facebook

Facebook

!! 500 Euro Belohnung !!

Plakatzerstörung 002In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden 5 Wahlwerbe-Banner unserer Wählergemeinschaft “die Aktiven” beschädigt: Am kleinen Alpseebad/Staatsstraße (gestern frisch gesetzt, da das vorherige zerschnitten wurde), an der Moosbrücke (wurde in die Aach geworfen), am Wertstoffhof/Rauhenzell (ausgerissen, Rückwand durchgebrochen) und in Stein am Kirchbichel und am Anwesen Jörg, gegenüber des Hotel Krone (umgelegt). Außerdem wurden am Wahlplaktständer der Stadt an der Bauhofinsel Plakate aller Parteien und Wählergemeinschaften (bis auf CSU und Kandidat Eichbauer) heruntergerissen und in Stein bei der Raiffeisenbank zwei unserer Wahlplakate zerstört. Anzeige bei der Polizei wurde erstattet.

Wie sollen wir als Wählergemeinschaft auf sinnlose Zerstörungswut reagieren? Resignieren? Jammern – über “die … “?

Wir haben uns entschieden, die zerstörten Banner wieder aufzustellen, das Banner aus der Aach zu bergen und an der gleichen Stelle wieder zu befestigen. Ich glaube nicht, dass wir als Demokraten zurückweichen sollten. Viel Zeit, Kosten und Aufwand sind damit verbunden. Aber wir wissen nicht, wie lange wir es durchhalten, wenn weiterhin mit dieser brachialen Gewalt unsere Wahlwerbung zerstört wird.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führt, haben wir

500 Euro Belohnung

ausgesetzt !!

Wenn Ihnen etwas auffallen sollte, dass Wahlwerbung – gleich welcher Couleur – zerstört werden sollte, melden Sie dies bitte der Polizei. Vielleicht hilft der “Kommissar Zufall”, dass “Rowdies” erwischt und zur Verantwortung gezogen werden können.

1 comment to !! 500 Euro Belohnung !!

  • Siegfried Wegmann

    Demokratisches Verhalten sieht anders aus.
    Auch wenn die Wahlplakate für den Kandidaten der größten Partei in Bayern und in der Stadt unbeschädigt blieben, vertraue ich darauf, dass sich die Verantwortlichen nicht mit diesem Verhalten identifizieren und sich öffentlich davon distanzieren.
    Einen Dank und ein großes Lob haben sich die Verantwortlichen der Aktiven für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger schon vorab verdient. Vielleicht finden sich auch weitere Spender, die den demokratisch geführten Wahlkampf der sich für die Stadt sich voll und ganz einsetzenden Wählergruppe (nicht Partei) vorurteilsfrei unterstützen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>