Monatsarchiv

Kategorien

Radio Allgäuhit



Der unabhängige Radio- sender in unserer Region

Facebook

Facebook

Kurzbericht aus dem Hauptausschuss vom 12.6.2012

1.     Die große Mehrheit des Hauptausschusses war sich darin einig, dass die Feuerwehrmänner/-Frauen einen unverzichtbaren Dienst für die Allgemeinheit leisten und es dringend nötig sei, Maßnahmen zu ergreifen, um den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst attraktiver zu gestalten bzw. vermehrt Anreize für Jugendliche zu schaffen, sich bei der Feuerwehr zu engagieren.

So wird

–       ein höherer Zuschuss an die Feuerwehrvereine (z. B. zur Kameradschaftspflege) gewährt;

–       die Aufwandsentschädigung an die Leistungsträger in den Feuerwehren erhöht

–       die Sachkosten der Feuerwehrkommandanten komplett erstattet.

Die

Weiterlesen …

Öffentliche Fraktionssitzung

Beteiligung der Stadt an Unternehmen am Beispiel der Mittag-Schwebebahn: Der Wirtschaftsbericht zeigt eine durchaus positive Entwicklung auf, allerdings scheint eine Abrundung des Konzepts in einigen Bereichen wünschenswert. Bei weiter verbesserter Kooperationsbereitschaft der Partner dürfte es am Erfolg nicht fehlen.

Die gräfliche Reitschule soll ein Schaufenster zur Stadt bekommen, eine Visitenkarte in Form eines gläsernen Anbaus. Die Grundstimung im Stadtrat scheint nach etlichen Bedenken nun positiv, auch die Zuschüsse stimmen, die neue Heimat der Stadtbücherei nimmt in der Planung konkrete Formen

Weiterlesen …

Öffentliche Fraktionssitzung

Fußball oder Naturschutz – notwendig oder nur Geburtstagswunsch:

der Kunstrasenplatz im Schul- und Sportzentrum

Der Bau eines Kunststoffrasenfelds wird grundsätzlich befürwortet, denn der 1961 mit einer Ziegelmehlauflage – heute längst vom Kunstrasen abgelöst – erstellte Hartplatz ist hochwassergeschädigt und müsste dringend saniert werden. Ein Allwetterplatz aber verkürzt die Winterpause der Fußballer und schont während der Übergangszeiten im Spätherbst und Frühjahr die Rasenplätze.

Der vom FCI favorisierte Standort östlich des Stadionhauptfelds ist wegen der nahen Wege zu den Umkleiden und sanitären

Weiterlesen …

Öffentliche Fraktionssitzung

Die alte Reitschule im “Hinterland” des Bräuhausplatzes soll nun für 2,4 Millionen Euro saniert werden und zu einem echten Kulturzentrum werden. Vorgesehen ist vor allem die Unterbringung der Stadtbücherei. Der Zuschussweltmeister hat wieder zugeschlagen und die Eigenleistung auf knapp 650000 Euro reduziert, bravo!

Die Vereinsförderung im Immenstädter Sport wird auf eine neue Basis gestellt. Ziel ist eine vernünftige Belastung des Erwachsenensports zu Gunsten der Jugendarbeit und der Abbau von Ungerechtigkeiten bei der bisherigen Förderung. Leider wird es aber auch künftig

Weiterlesen …