Monatsarchiv

Kategorien

Radio Allgäuhit



Der unabhängige Radio- sender in unserer Region

Facebook

Facebook

Infoabend Alpe Schönesreuth – Gerüchten Boden entzogen – Allgäuer Anzeigeblatt berichtet

Herr Summerer vom Allgäuer Anzeigeblatt berichtet ausführlich über den Info-Abend zur Alpe Schönesreuth vom 11. September, bewertet das Thema in einem Kommentar und informiert über die wichtigsten Förderprogramme der Alpwirtschaft.

Foto: Herbert Waibel

Allgäuer Anzeigeblatt, Mi., 13. September 2017, S. 27

Bericht von Franz Summerer

Streit um die Alpe Schönesreuth

Konflikt Die Stadt Immenstadt veranstaltet einen Infoabend, um falschen Gerüchten den Boden zu entziehen

Immenstadt Malerisch oberhalb des Großen Alpsees gelegen ist Schönesreuth ein beliebtes Ausflugsziel. Fast genauso

Weiterlesen …

Alpe Schönesreuth – Informatiosabend mit Bürgermeister Armin Schaupp im Alpseehaus am 11.9.2017

Bürgermeister Armin Schaupp lädt alle, die sich aus erster Hand über die Alpe Schönesreuth informieren wollen, am

Montag, den 11.09.2017 um 20:00 Uhr im Alpseehaus in Bühl, 1. Stock

zu einem öffentlichen Informationsabend zum Thema “Alpe Schönesreuth” ein.

Vorgesehene Tagesordnung:

1. Darstellung der Historie des Kaufs und der bisherigen Entwicklung auf der Alpe Schönesreuth durch die Stadt, die Vorbesitzer und den Pächter der Alpflächen 2. Aussagen zu den kursierenden Gerüchten 3. Fragen und Antworten

Weiterlesen …

Alpe Schönesreuth: Kein Verkauf, Pachtvertrag wird neu ausgeschrieben

Liebe Freunde der Aktiven, liebe an der Kommunalpolitik Interessierte,

da ich von verschiedenen Seiten auf die Zukunft der Alpe Schönesreuth angesprochen wurde und es anscheinend etliche “wilde Gerüchte” im Städtle gibt, was die Zukunft der Alpe Schönesreuth anbelangt, möchte ich Ihnen kurz den derzeitigen Sachstand mitteilen.

Der wichtigste Grund des Kaufs der Alpe Schöneseuth durch die Stadt Immenstadt war die Absicht der Stadt, dass diese Alpe mit dem gesamten Gelände der Öffentlichkeit (Wanderwege, öffentliche Bewirtung) und dem Zweck

Weiterlesen …

Ergebnisse der Stadtratssitzungen vom 19. und 21. Juli

wie zu erwarten war, konnte die umfangreiche Tagesordnung nicht in einer Sitzung erledigt werden. Anbei die zum Teil von mir kommentierten Ergebnisse der Stadtratssitzung vom 19. und 21. Juli.

1. Neugestaltung der Bahnhofstraße unter Vorbehalt verabschiedet

Gegen zwei Stimmen hat der Stadtrat beschlossen, grundsätzlich eine Neugestaltung der Bahnhofstraße anzugehen. Als Grundlage dient der Entwurf des Büros „Realgrün“ mit Kosten von 1.020.350 Euro. Da die Pflasterarbeiten den höchsten Einzelposten darstellen (Granit aus dem Bayer. Wald) wird die Verwaltung beauftragt,

Weiterlesen …

Einladung zur öffentlichen Fraktionssitzung der Wählergemeinschaft die Aktiven am Montag, 18. Juli, 20.00 Uhr, Hotel Hirsch, Nebenraum, Immenstadt

Zu aktuellen Fragen der Kommunalpolitik finden folgende Veranstaltungen statt:

1. Öffentliche Fraktionssitzung unserer Wählergemeinschaft am

Montag, 18. Juli, 20.00 Uhr, Hotel Hirsch, Konferenzraum, Immenstadt

Vorbereitung auf die Stadtratssitzung ( Di., 19. Juli )

2. Öffentliche Bürgerinformation von Bürgermeister Armin Schaupp am

Montag, 18. Juni, 19.00 Uhr, Rathaus, großer Sitzungssaal, zu den Themen der Stadtratssitzung.

Themen der Stadtratssitzung am Dienstag, 19. Juli, 19.00 Uhr

Falls die Themen am 19. Juli nicht vollständig abgearbeitet werden, findet eine weitere Stadtratssitzung am Donnerstag, 21.

Weiterlesen …

Gerüchteküche um Alpe Schönesreuth (Kommentar von Herbert Waibel)

Im Zuge des Kaufs der Alpe Schönesreuth durch die Stadt Immenstadt wabern Gerüchte durch unser Städtle, Bürgermeister Armin Schaupp / die Mehrheit des Stadtrates (somit auch die Stadträte unserer Wählergemeinschaft) hätten die Alpe nur erworben, um sie nach einer gewissen Zeit (manche behaupten, nach einem halben Jahr – andere, nach zwei Jahren „Schamfrist“) dem Höchstbietenden weiterzuverkaufen und den Bürgern so einen Schuldenabbau zu präsentieren.

Unser Altstadtrat Dr. Horst Leier hat sich mit Beweggründen, die für den Kauf sprechen (Sicherlich findet

Weiterlesen …

Was bewegt ein Kommune dazu, eine Alpe zu kaufen? (Gedanken von Horst Leier)

Alpe Schoenesreuth

Der Erwerb der Alpe “Schönesreuth” am sonnigen Südhang oberhalb des großen Alpsees erhitzt derzeit die Gemüter im Städtle.Was können die Gründe für den Kauf durch die Stadt sein? Jede Kommune hat die Aufgabe für kommunale Zukunftsaufgaben Vorsorge zu treffen. Die Ausweisung von neuen Baugebieten, aber auch die Genehmigung von Nachverdichtungen im Gemeindegebiet, die Erschließung von Gewerbegebieten und Hochwasserfreilegungen sind heute nicht mehr genehmigungsfähig, ohne entsprechende Ausgleichsflächen nachzuweisen. Hierbei ist die Stadt in der Pflicht zu helfen.

Landwirtschaftliche

Weiterlesen …